Ohrakupunktur

Im Ohr „steckt“ der ganze Mensch...

Werden bestimmte Stellen am Ohr gereizt (zum Beispiel durch Akupunkturnadeln), können Störungen, Schmerzen und Erkrankungen in den entsprechenden Organen oder Körperteilen effektiv behandelt werden.

Für die Behandlung werden spezielle dünne Ohr-Nadeln gesetzt – die Behandlung durch Ohrakupunktur ist dadurch weitgehend schmerzfrei.

Neben der Behandlung von Erwachsenen behandele ich auch Kinder und Jugendliche mit der sanften, nadelfreien Methode.

Es werden Ohrsamen/Ohrkörner geklebt, die bis zu 3 Tagen im Ohr verbleiben können.

Die Ohrakupunktur kann Störungen im Wohlbefinden regulieren, sie wirkt entspannend und fördert Wachheit und Konzentration. Durchgeführt nach dem NADA-Protokoll (National Acupuncture Detoxification Association) eignet sie sich besonders für Menschen die erheblich unter Stress, Schlafstörungen, Innerer Unruhe und Gereiztheit leiden. Auch Suchterkrankungen können gut behandelt werden und ein Entzug ist wesentlich besser auszuhalten. Viele Krankenhäuser und Tageskliniken in Deutschland behandeln bereits erfolgreich nach dem NADA-Protokoll.